5. Sôke

Chiba Hiroshi Taira no Masatane (千葉弘平政胤) ist der 5. Sōke der Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō.

Er ist außerdem das aktuelle Oberhaupt der Chiba-Familie und der direkte Nachfahre von Chiba Sadakichi (1. Sōke), der, zusammen mit seinem älteren Bruder Chiba Shūsaku (Kaiso), die Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō in den frühen 1820er Jahren gründete.

Die Schule wurde innerhalb der Chiba-Familie für über 190 Jahre weitergegeben, bis Chiba Hiroshi 2013 entschied, die Verantwortung und Leitung der Ryūha als Sōke der Ōtsuka-Familie zu übertragen. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Ōtsuka-Familie eine der drei existierenden Shihan-Linien, da die Chiba-Familie seit Beginn der Showa-Zeit nicht länger in das aktive Unterrichten und Trainieren involviert war. Diese Shihan-Linien waren das Shinmeikai-Dōjō der Ōtsuka-Familie, das Tobukan der Ozawa-Familie und das Otaru-Genbukan der Konishi-Familie. Aus diesen drei Shihan-Linien wählte Chiba Hiroshi das Oberhaupt des Shinmeikai-Dōjō, Ōtsuka Yōichirō als alleinigen Nachfolger aus und ernannte ihn am 1. Juli 2013 zum 6. Sōke der Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō. Gemeinsam eröffneten Chiba Hiroshi und Ōtsuka Yōichirō dessen Familien-Dōjō, das berühmte Chiba Dōjō wieder, welches 1848 in Okemachi in Edo (heutzutage Tōkyō) gegründet wurde. Neben der Ernennung Ōtsuka Yōichirōs zum 6. Sōke, ernannte Chiba Hiroshi ihn auch gleichzeitig zum Kanchō des Chiba-Dōjō. Seit dieser Zeit werden die Hokushin Ittō-Ryū Hyōhō und das Chiba-Dōjō durch die Ōtsuka-Familie als offizielle Sōke-Familie geführt.

Chiba Hiroshi unterstützt die Schule auch weiterhin in seiner Position als 5. Sōke, zusammen mit seiner Familie, in Japan und im Ausland. Anfang 2016 half Chiba Hiroshi, zusammen mit seiner Nichte Inaoka Mai, welche als Marketing-Supporter der Schule fungiert, mit der Organisation der Ernennungszeremonie des 7. Sōke Ōtsuka Ryūnosukes, Ziehsohn und Nachfolger von Ōtsuka Yōichirō. Die Ernennungszeremonie wurde am 26. März 2016 im Nakano Sunplaza Hotel in Tōkyō im Beisein zahlreicher hochrangiger Meister und Schüler anderer Koryū und des modernen Kendōs, sowie auf die Edo-Zeit spezialisierten Historikern und Nachfahren verschiedener berühmten Samurai-Familien der Bakumatsu-Zeit durchgeführt.

Advertisements